Abstrahlschutz (TEMPEST)

Portfolio - Emission protection

Bei der Informationsverarbeitung mit elektronischen Geräten können neben der Störstrahlung auch Klartextinformationen mit abgestrahlt werden, die von Unbefugten empfangen und ausgewertet werden können und dann zum Verlust der Vertraulichkeit führen.

Unter abstrahlarmen bzw. abstrahlsicheren Räumen versteht man die bauliche Ertüchtigung (Abschirmung) eines Raumes, um die Ausbreitung der kompromittierenden Abstrahlung nach außen zu unterbinden. Diese Räume verhindern die Hochfrequenzabstrahlung von Rechnern, Druckern und der angeschlossenen Peripherie. Kompromittierende Abstrahlung ist dabei von der elektromagnetischen Verträglichkeit zu unterscheiden, bei der es lediglich um wechselseitige Beeinflussung von Geräten durch elektromagnetische Felder geht. Die Grenzwerte zur elektromagnetischen Verträglichkeit reichen in der Regel nicht aus, um kompromittierende Abstrahlung zu verhindern.

Durch die beinahe unerschöpfliche Vielfalt der Räume inkl. der Fenster, eingebauten Nasszellen und Telekommunikationseinrichtungen, die in entsprechenden Räumen störungsfrei funktionieren müssen, ist das Raumschirmungssystem für diese Anwendungen besonders geeignet.

Lösungen

Reference - Conference room

Architektonische Raumschirmung

Das ARCtec-flex Schirmungssystem kommt hauptsächlich in Räumen zum Einsatz, die dem Zonenmodell (weitere Infos finden Sie hier auf der Internetseite des BSI) unterliegen.

Es handelt sich hierbei um ein Schirmungssystem, bei dem alle Komponenten in die bestehende Raumarchitektur integriert werden und so die natürliche Atmosphäre eines Raumes erhalten bleibt. So werden neben der Flächenschirmung alle Komponenten wird Fenster, Türen, Lüftung, Leitungen etc. mit entsprechenden Abschirmungen versehen. Nach außen ist diese Abschirmung für den Laien kaum erkennbar. Dabei bleiben Architekten und Planern größtmögliche Freiräume erhalten. Die Flächenschirmung wird hier in der Regel mit einer 0,2mm starken Kupferfolie realisiert. So kann das Schirmungssystem z.B. mit allen herkömmlichen Boden- und Wandbelägen nachbehandelt werden. Je nach Anforderung können Klimatisierung, Elektroninstallation und Medientechnik integriert werden. Detaillierte Informationen zu allen Komponenten eines solchen Systems finden Sie in den Datenblätten zum ARCtec-flex-System.

Mit architektonischen Raumschirmungssystemen können garantierte Schirmdämpfungswerte von > 80 dB bis 10 GHz (gem. IEEE 299) bei Räumen erreicht werden. Architektonische Schirmungssyteme können in Neubauten und existierenden Räumen integriert werden.

EMshield ARCtec cube schematic

Schirmkabinen / modulare Abschirmung

Für höchste Anforderungen an Sicherheit und elektromagnetische Schirmdämpfung werden geschirmte Kabinen aus Kupfer- oder Stahlblechmodulen eingesetzt. Hiermit können Schirmdämpfungswerte > 100 dB garantiert werden.

Die Möglichkeiten zur architektonischen Gestaltung sind hier deutlich eingeschränkt. Diese Kabinen werden als Raum im Raum realisiert, Fenster sind nicht möglich. Die Auswahl an Türen sowie Wand- und Bodenbelägen ist eingeschränkt. Diese Systeme kommen ins besondere in Hochsicherheitszonen im behördlichen Bereich zum Einsatz.

Um auch das gesprochene Wort zu schützen wird zusätzlich eine akustische Dämmung und eine spezielle Folie auf den Fenstern für den Schutz vor Lasterattacken installiert.